Pluradent für Ihre Praxis-Gründung

Ganz gleich, welche Pläne Sie haben: Existenzgründung ist Vertrauenssache. Nutzen Sie die einzigartige Erfahrung und die umfassenden Kompetenzen von Pluradent.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihren Praxis-Alltag

Sehen Sie mit Ihrer Praxis gelassen in die Zukunft? Mit umfassenden Leistungen entwickeln wir partnerschaftlich mit Ihnen wegweisende Konzepte, die den Erfolg Ihrer Praxis auch zukünftig sichern.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihre Praxis-Abgabe

Der richtige Partner für kommende Herausforderungen: Mit Pluradent finden Sie rechtzeitig den richtigen Nachfolger für Ihre Praxis und für Ihre Patienten – diskret, planbar, strukturiert und erfolgreich.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihren Labor-Alltag

Werden Sie bei Ihrer täglichen Arbeit optimal unterstützt? Wir bieten Ihnen individuelle Beratung und umfassende Leistungen. Vertrauen Sie mit Ihrem Labor auf die Leistungsfähigkeit von Pluradent.

Jetzt entdecken
Hygiene

Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit | Umsetzung der MPBetreibV - Neufassung

Ort: Hannover
Datum: 28.10.2020
Uhrzeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Referent: Melanie Pohl
Zielgruppen: Zahnmedizinischer Mitarbeiter, Zahnarzt
Seminarnummer: MPB0001
Teilnahmegebühr1: € 140,–
2. Person1: € 120,–
Fortbildungspunkte2: 5

1 Preis(e) p. P zzgl. Mwst.
2 Bewertungen gemäß Empfehlungen BZÄK/DGZMK

Jetzt anmelden

Ein Beauftragter für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV unterstützt den Betreiber/Praxisinhaber – gem. Neufassung der Medizinprodukte-Betreiber-verordnung (MPBetreibV)  - bei der praktischen Umsetzung. Durch seine Tätigkeit trägt er maßgeblich zur Sicherheit beim Anwenden und Betreiben von Medizinprodukten bei. In zentraler Funktion übernimmt er vielfältige Aufgaben für den Praxisinhaber:

  • Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von MP & Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen
  • Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten
  • Koordination der Umsetzung korrektiver Maßnahmen nach §5 MPG

Dieses Seminar vermittelt notwendiges Wissen und erläutert wichtige Hilfsmittel zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen. Praxen, mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten, müssen sicherstellen, dass ein Beauftragter bestimmt ist. Praxen, die weniger Mitarbeiter beschäftigen, benötigen diese Position für die internen Abläufe.


Inhalt des Seminars

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Bestandsverzeichnis
  • Gerätelisten
  • Übersicht der notwendigen Prüfungen
  • Sicherheitstechnische Kontrollen
  • Routinekontrollen
  • Protokolle
  • Checklisten
  • Dokumentenorganisation
  • Einweisungen der Medizingeräte

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat zum Beauftragten für Medizinproduktesicherheit, ein ausführliches Skript sowie einen Geräteordner mit relevanten Dokumenten inklusive individualisierbaren Dateien auf einem USB Stick.

Bewerten Sie Pluradent