Pluradent für Ihre Praxis-Gründung

Ganz gleich, welche Pläne Sie haben: Existenzgründung ist Vertrauenssache. Nutzen Sie die einzigartige Erfahrung und die umfassenden Kompetenzen von Pluradent.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihren Praxis-Alltag

Sehen Sie mit Ihrer Praxis gelassen in die Zukunft? Mit umfassenden Leistungen entwickeln wir partnerschaftlich mit Ihnen wegweisende Konzepte, die den Erfolg Ihrer Praxis auch zukünftig sichern.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihre Praxis-Abgabe

Der richtige Partner für kommende Herausforderungen: Mit Pluradent finden Sie rechtzeitig den richtigen Nachfolger für Ihre Praxis und für Ihre Patienten – diskret, planbar, strukturiert und erfolgreich.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihren Labor-Alltag

Werden Sie bei Ihrer täglichen Arbeit optimal unterstützt? Wir bieten Ihnen individuelle Beratung und umfassende Leistungen. Vertrauen Sie mit Ihrem Labor auf die Leistungsfähigkeit von Pluradent.

Jetzt entdecken

Datenschutz

Datenschutzerkärung

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist für pluradent dental bauer GmbH (nachfolgend „Pluradent“ genannt) ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir informieren nachfolgend darüber, welche Daten von Ihnen beim Besuch unserer Website sowie bei Inanspruchnahme weiterer Dienste und Applikation zu welchen Zwecken verwendet werden und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit Ihren Daten haben.

 
1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

1.1 Verantwortliche Stelle
pluradent dental bauer GmbH
Kaiserleistraße 3
63067 Offenbach
E-Mail: offenbach(at)pluradent.de
Tel.: +49(0)69 82983 0
Fax: +49(0)69 82983 271
1.2 Datenschutzbeauftragte/r
Die/den Datenschutzbeauftragte/n erreichen Sie unter:  
Tel.: +49(0)69 82983 500
Email: datenschutz(at)pluradent.de
oder unter der oben genannten Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte/r“.


2. Externes Hosting

Diese Website wird bei externen Dienstleistern gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern der Hoster gespeichert. Hierbei kann es sich vor allem um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. 

Der Einsatz der Hoster erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden/Websitebesuchern (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch professionelle Anbieter (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO). 

Unsere Hoster werden Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung ihrer Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unseren Hostern abgeschlossen. 

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

3.1 Besuch der Website

Bei jedem Aufruf unserer Website übermittelt Ihr Browser automatisch Daten, die in den Logfiles des Servers gespeichert werden. Hierbei handelt es sich um folgende Daten ("Logfiles-Daten"):

  • Browsertyp und Browserversion;
  • Name und URL der abgerufenen Datei;
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage;
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTPS response code);
  • Verwendetes Betriebssystem;
  • Referer URL;
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden;
  • Internet-Service-Provider des Nutzers; und
  • IP-Adresse (anonymisiert) und der anfragende Provider.

Logfiles-Daten lassen wir anonymisiert auswerten, um die Website fortlaufend zu verbessern, die Website den Interessen unserer Nutzer anzupassen und um Fehler schneller zu beheben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

In nicht anonymisierter Form werden die Logfiles-Daten ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und zur Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Betrugs- und Missbrauchsversuchen verwendet. Diese werden hierfür 7 Tage gespeichert und danach gelöscht.

Logfiles-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

3.2 Übermittlung von Daten via E-Mail oder Kontaktformular

3.2.1 Kontaktformular

Wenn Sie uns Anfragen per Kontaktformular zukommen lassen, speichern wir Ihre Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Dabei ist die Angabe von Anrede/Titel, Vorname und Nachname, Telefonnummer sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Wenn Sie die von uns angeforderten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können wir die von Ihnen gewünschten Informationen und/oder Dienstleistungen möglicherweise nicht bereitstellen beziehungsweise bestimmte Aufgaben nicht ausführen, für die die personenbezogenen Daten angefordert werden.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, sofern diese abgefragt wurde. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.2.2 Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO), sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.3 Nutzung des Online-Shops und des Kundenportals

Sofern Sie uns aktiv Daten übermitteln, etwa indem Sie sich bei unserem Online-Shop oder Kundenportal registrieren oder eine Bestellung aufgeben, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten Daten. Bei der Registrierung in unserem Online-Shop oder bei der Nutzung des Online-Shops bzw. des Kundenportals, erheben und verarbeiten wir von Ihnen die folgenden Angaben:

  • Anrede;
  • Name;
  • Vorname;
  • Passwort; und
  • E-Mail-Adresse.

Bei einer Bestellung im Online-Shop verarbeiten wir zusätzlich folgende Angaben:

  • Adresse;
  • Telefonnummer;
  • Bestellhistorie;
  • Bestellte Artikel;
  • Ggf. abweichende Lieferanschrift; sowie
  • Rechnungs- und Bezahldaten.

Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhalten Sie nach Ihrer Registrierung im Online-Shop oder im Kundenportal einen Link per E-Mail, um Ihren Account zu aktivieren. Erst nach erfolgter Registrierung speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten dauerhaft in unserem System. Die vorstehenden Daten verarbeiten wir, um Ihre Registrierung aufrecht zu erhalten und zur Abwicklung Ihrer Bestellungen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

Die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen oder etwaiger vertraglicher Gewährleistungs- und Garantieansprüche. Danach speichern wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen für die gesetzlich bestimmten Aufbewahrungsfristen.

Sie können ein einmal angelegtes Nutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Wir werden dann Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen.

Pluradent bietet im Onlineshop die Möglichkeit, ein kostenloses Kundenkonto anzulegen. Um das Pluradent „Mein Kundenkonto“ nutzen zu können, ist eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein Passwort erforderlich. Diese Daten verwenden wir, um Ihnen das Nutzerkonto bereitzustellen, dies zu verwalten und seine Nutzung zu ermöglichen. Die Verarbeitung beruht hier auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

Pluradent erhebt mittels sogenannter Cookies Angaben zu dem Nutzungsverhalten im Pluradent Onlineshop. Wenn Sie sich für das „Mein Kundenkonto“ registriert haben, werden diese Nutzungsdaten zum Zwecke der personalisierten Ansprache per E-Mail mit Ihrem Kundenkonto verknüpft. Nutzungsdaten werden erhoben und gespeichert, wenn Sie Produkte suchen, ansehen, auf die Merkliste setzen, über die Kaufen- bzw. Direktbestellungs-Funktion erwerben oder die Ticker-Funktionen (Produkte beobachten, Abonnement für bestimmte Produkte anlegen) nutzen.

Mithilfe von produktbezogenen Nachrichten von Pluradent unterstützen wir Sie dabei, die für Sie passenden Produkte und Dienstleistungen zu finden. Bei produktbezogenen Nachrichten handelt es sich um Produktempfehlungen und Preisinformationen. So benachrichtigen wir Sie, wenn von Ihnen gesuchte oder angesehene Produkte im Preis sinken.

Auch zu Ihren abonnierten Produkten (siehe Punkt 3.3.2) oder Produkten mit aktiviertem Ticker (siehe Punkt 3.3.3) informieren wir Sie in den Fällen von Preissenkungen, Verfügbarkeiten oder Aktionen. Spezielle Nachrichten von Pluradent beziehen sich auf Aktionen, über die wir Sie per E-Mail informieren. Darüber hinaus dienen diese Nachrichten dazu, Ihnen Informationen zu neuen Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten von Pluradent und Ihrem Pluradent Kundenkonto zukommen zu lassen.

Alle unsere Angebote richten sich ausschließlich an Kunden, die Unternehmen (berufsausübende Zahnärzte, Zahntechniker, Dentallabore, zahnmedizinische Kliniken bzw. Universitäten) und keine Verbraucher sind Kunden Aufgrund von § 47 Abs. 1, Nr. 7 des Arzneimittelgesetzes sind wir dazu verpflichtet, neben Ihren Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail, Telefon, Berufsbezeichnung, akademischer Grad), einen entsprechenden Nachweis in Form von einer Bestätigung über eine gültige Approbation als Zahnarzt/Zahnärztin von Ihnen einzuholen. Die Verarbeitung dieser Daten basiert hier auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO.

In unserem Customer-Relationship-Management-System (CRM) verarbeiten wir die Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail. Telefon von Kunden sowie Reklamationen) der Kunden, die vor allem für die Kundenbeziehungen benötigt werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

3.3.1 Bestell- und Buchungshistorie

Wenn Sie die Kaufen- oder die Direktbestellungs-Funktion nutzen, stellen wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO eine Bestellhistorie zur Verfügung, sofern Sie zum Zeitpunkt des Kaufs im Kundenkonto angemeldet waren. Dafür wird Ihre Bestellung mit der von uns gespeicherten, pseudonymen Nutzer-Kennung verknüpft. In der Bestellhistorie erhalten Sie Überblick über Ihre getätigten Käufe und haben Einblick in den Bearbeitungs- und Versandstatus von den getätigten Bestellungen.

3.3.2 Abonnementfunktion

Es besteht die Möglichkeit, Abonnements für ausgewählte Produkte anzulegen, wenn diese z.B. zu einem bestimmten Zyklus erworben werden sollen. Dafür gibt der Nutzer über die Abonnementfunktion die jeweils gewünschten Produkte an. Bei der Nutzung der Abonnement-Funktion speichern wir die jeweiligen Produkte gemeinsam mit Ihrer E-Mail-Adresse, damit wir vor dem Versenden der abonnierten Produkte den jeweiligen Nutzer/Kunden informieren können. Eine Übersicht der gespeicherten Abonnements finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Auch hier ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO

3.3.3 Beobachten von Produkten

Es besteht die Möglichkeit, Ticker für Produkte anzulegen, um von Preisänderungen, Aktionen oder Verfügbarkeiten Kenntnis zu erlangen (z.B. für den Fall, dass ein Produkt zu einem günstigeren Preis erworben werden kann). Im Falle der Aktivierung des Preistickers gibt der Nutzer den jeweiligen Wunschpreis an. Bei der Nutzung der unterschiedlichen Tickeroptionen speichern wir im Rahmen der jeweils ausgewählten Option (Wunschpreise, Lagerbestand, Aktionskampagne) die hierfür benötigten Daten, welche Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet sind, um den Nutzer über Änderungen zu informieren. Eine Übersicht der gespeicherten Ticker (Preise, Aktionen, Verfügbarkeiten) finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Auch hier ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.4 Bezug des Newsletters

Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten, wie der Titel, Name, E-Mail-Adresse und Zielgruppe erhoben. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden ("Double Opt-in"). Dies ist notwendig, damit sich Dritte nicht mit ihrer E-Mail-Adresse anmelden können. Wir erfassen weiter, ob Sie die E-Mail geöffnet haben und welche Newsletter-Ausgaben wann und wie häufig von Ihnen gelesen wurden. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten.

Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) i.V.m. Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO) am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde. 

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Gerne können Sie auch eine Mitteilung in Textform an die in Punkt 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) richten. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters oder nach Zweckfortfall aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletterverteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO zu löschen oder zu sperren.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung besteht.

3.5 Zusendung von Werbung

Als Kunde von Pluradent senden wir Ihnen, unabhängig von einer Anmeldung zum Newsletter, regelmäßig Informationen zu Aktionen, Angeboten und Produkten per E-Mail oder Post zu. Auf diese Weise lassen wir Ihnen Informationen zu Themen zukommen, für die Sie sich auf Grundlage Ihrer letzten Einkäufe bei uns interessieren könnten. Hierbei handelt es sich um eine besondere Form des Direktmarketings, welches die Bindung zu den Kunden intensiviert, indem diese exklusive Informationen erhalten.

Rechtsgrundlage hierfür ist die gesetzliche Erlaubnis nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Der Zusendung können Sie jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Punkt  1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jeder E-Mail einen Abmelde-Link.

Ihre Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder Ihre Einwilligung zur Werbung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

3.6 Umfragen

Wenn Sie an Umfragen oder ähnlichen Kampagnen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu dem in der Einwilligung angegebenen Zweck. Die erhobenen Daten betreffen Fragen zum Zweck als auch zusätzliche sozio-demografische Informationen über Sie. Sie können teilnehmen, ohne sich zu identifizieren, sofern dies nicht Teil der Einwilligung war. Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter sowie an andere verbundene Unternehmen innerhalb der Pluradent Gruppe oder an externe Dienstleister, Auftragsverarbeiter (z.B. Plattform-, Hosting-, Analysedienstleister) entsprechend der erforderlichen Zwecke (zur Durchführung der Umfrage) weiter. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir wieder nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen beachtet werden müssen. In der Regel werden Umfragen nach spätestens zwei Jahren gelöscht.

3.7 Gewinnspiele

Sie haben die Möglichkeit, an verschiedenen Gewinnspielen teilzunehmen. Sofern nicht im jeweiligen Gewinnspiel etwas anderes bestimmt wird oder Sie uns nicht eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, werden die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme von Ihnen an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten (u.a. Name und Vorname, eMail-Adresse, Telefonnummer sowie Fotos der Teilnehmer) ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels (z.B. Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns) verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserklärung im Rahmen eines Gewinnspiels ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtsgrundlage für die auf der Einwilligung basierenden Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen eines Gewinnspiels Einwilligungen von Ihnen erklärt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Ihre Daten werden nicht an Dritte außerhalb der Pluradent-Gruppe weitergeleitet. Wir setzen im Wege der Auftragsverarbeitung Dienstleister bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen und Logistikunternehmen zum Verschicken der Gewinne. Wir weisen darauf hin, dass durch das Hochladen Ihrer Fotos auf Social Media Plattformen die Datenschutzbestimmungen von den jeweiligen Social Media Plattformen Anwendung finden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Ihre Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt und sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). Die Daten der Gewinner werden bei Sachgewinnen für die Dauer der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche aufbewahrt, um bei einem Mangel gegebenenfalls eine Nachbesserung oder einen Austausch zu veranlassen.

3.8 Datenschutzerklärung für Bewerber (Recruiting)

Weitere Informationen zu dem Bewerberprozess finden Sie in der gesonderten Datenschutzerklärung für Bewerber (Recruiting). Mehr Informationen

3.9 Nutzung des Praxiskonfigurators

Bei der Nutzung des Praxiskonfigurators erheben wir, neben den allgemeinen Zugriffsdaten (Punkt 3.1), die E-Mail-Adresse und Kontaktdaten Ihrer Praxis. Ihre Antworten auf im Formular gestellte Fragen werden gespeichert und unseren Vertriebsmitarbeitern zur Verfügung gestellt. Zur Bearbeitung Ihres Konfigurationswunsches und Erstellung des Angebots werden wir evtl. telefonisch oder per Email Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um weitere Daten abzufragen. Die Verarbeitung ist zur Erstellung eines Angebots erforderlich. Rechtsgrundlage ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO).

3.10 Sendungsverfolgung durch DPD

Im Rahmen der Versandabwicklung übermitteln wir auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO Ihre Daten (Name, Adresse, ggf. E-Mail-Adresse und/oder Mobiltelefonnummer, sowie weitere sendungsbezogene Daten) an unseren Versandpartner DPD Deutschland GmbH. Sie können der Übermittlung von Zusatzinformationen wie E-Mail oder Mobiltelefonnummer sowohl bei uns (e-commerce[at]pluradent.de) als auch bei DPD (widerspruch_predictbenachrichtigung[at]dpd.de oder bei jeder Paketinformation über einen Link) jederzeit widersprechen.

4. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb der Pluradent-Gruppe. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte basiert immer auf einer gesetzlichen Pflicht (z.B. Rückverfolgbarkeit bei Produktsicherheits- und Produkthaftungsfällen).

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistikdienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der einschlägigen Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen zu gewährleisten.

Grundsätzlich findet keine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) statt. Ausnahmen sind unter Punkt 6 genannt. Sollte eine Übermittlung in sog. Drittländer erfolgen, so werden wir entsprechende zusätzliche Garantien einhalten.

5. Cookies

Auf unserer Website verwenden wir so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens. Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Bitte informieren Sie sich im Benutzermenü Ihres Webbrowsers oder auf der Website des Herstellers Ihres Browsers darüber, wie Ihr Browserprogramm entsprechend eingestellt werden kann. Regelmäßig wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, oder Sie neue Cookies abweisen und auch bereits erhaltene Cookies löschen können. Über die Verwendung von Cookies informieren wir Sie vorab mit einem entsprechenden Hinweis über einen Banner. Eine detaillierte Auflistung der Cookies finden Sie hier.

6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO Inhalte Dritter ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Webanalysedienste einzubinden.

6.1 Google Dienste

Nachfolgend beschreiben wir die Datenverwendung durch die Nutzung von Diensten der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Der zuständige Dienstanbieter in der Europäischen Union ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”).
Soweit Daten in den USA verarbeitet werden, weisen wir daraufhin, dass dies auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission erfolgt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).

6.1.1 Google Tag Manager

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

6.1.2 Google Analytics

Unsere Website nutzt zur bedarfsgerechten Gestaltung und Verbesserung der Website Google Analytics. Dieses Analyse-Tool ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Google Analytics verwendet sog. Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen auf dieser Website die Erweiterung der IP-Anonymisierung (sog. IP-Masking), d.h. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Websitebetreibers wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website. 
Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.
Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch Google widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung von Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen der Website https://www.pluradent.de/de/datenschutz/ aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern oder die Cookie-Einstellungen unseres Online-Shops https://manage.cookiebot.com/de/consents aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. 
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

6.1.3 Google DoubleClick

Unsere Website nutzt des Weiteren das Online Marketing Tool DoubleClick. DoubleClick setzt Cookies ein, um für Sie relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder zu vermeiden, dass Sie die gleichen Anzeigen mehrmals sehen.
Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sogenannte Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Dies ist etwa der Fall, wenn Sie eine DoubleClick Anzeige sehen und später mit demselben Browser unsere Website aufrufen und dort etwas kaufen. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.
Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren unter anderem verhindern, indem Sie a) Cookies durch entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software nicht zulassen oder b) Cookies für Conversion-Tracking in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockieren oder c) interessenbezogene Anzeigen derjenigen Anbieter, die Teil der Selbstregulierungskampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices deaktivieren. Ferner können Sie Cookies in Ihren Browsern dauerhaft deaktivieren.
Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z. B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben), beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. Buchstabe f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken haben, um unser Angebot zu optimieren.
Weitergehende Informationen zu DoubleClick von Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick.

6.1.4 Google Ads

Diese Website verwendet Google Ads, ein Online-Werbeprogramm von Google.
Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Dieses Cookie läuft nach 90 Tagen ab und dient nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads -Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: durch die Einbindung von Google Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Cookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin, e) mittels entsprechender Cookies Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Unser berechtigtes Interesse an der Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, damit wir das Nutzerverhalten besser kennenlernen und unsere Webangebote als auch unsere Werbung optimieren können. Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie unter https://ads.google.com/intl/de_de/start/how-it-works/

6.2 Facebook Pixel

Wir verwenden auf unserer Website "Facebook Pixel", einen Dienst der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook") zu nachfolgenden Zwecken:

Facebook (Website) Custom Audiences
Wir verwenden den Facebook Pixel zu Remarketing-Zwecken, um Sie innerhalb von 90 Tagen wieder ansprechen zu können. Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes „Facebook“ oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website bzw. Angebote für Sie interessanter zu gestalten.

Facebook Conversion
Zudem möchten wir mit Hilfe des Facebook Pixels sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht störend wirken. Mit Hilfe des Facebook Pixels können wir die Wirksamkeit der Facebook-Ads für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nach Klick auf einen Facebook-Ad auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf, sobald sie der Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies zugestimmt haben. Durch die Einbindung des Facebook Pixels erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie, die unter dem nachfolgenden Link zu finden ist https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie auch im Hilfebereich von Facebook.
Wir sind mit Facebook für die Erhebung und Übermittlung der Daten im Rahmen dieses Prozesses gemeinsam verantwortlich. Dies gilt für folgende Zwecke:

  • Die Erstellung von individualisierten bzw. passenden Anzeigen, sowie für deren Optimierung
  • Zustellung kommerzieller und transaktionsbezogener Nachrichten (z.B. per Messenger)

Folgende Verarbeitungen sind daher nicht von der gemeinsamen Verarbeitung umfasst:

  • Die Verarbeitung, die nach der Erhebung und Übermittlung erfolgt, unterliegt der alleinigen Verantwortung von Facebook.
  • Die Erstellung von Berichten und Analysen in aggregierter und anonymisierter Form erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung und damit in unserer Verantwortung.

Für die gemeinsame Verantwortung haben wir mit Facebook eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen, die hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Darin werden die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtung gemäß der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung festgelegt.

Die Kontaktdaten des Verantwortlichen, sowie des Datenschutzbeauftragten von Facebook sind hier abrufbar: https://www.facebook.com/about/privacy.
Wir haben mit Facebook vereinbart, dass für die Wahrnehmung der Betroffenenrechte Facebook als Anlaufstelle herangezogen werden kann. Davon unbenommen wird die Zuständigkeit der Betroffenenrechte nicht eingeschränkt.
Weitere Informationen darüber, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich deren Rechtsgrundlage und weitere Informationen zu den Betroffenenrechten finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy.

Wir übermitteln die Daten im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung auf Basis des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.
Informationen zu den Datensicherheitsbedingungen befinden sich hier. https://www.facebook.com/policy.php und zu den Verarbeitungen auf Basis von Standardvertragsklauseln befinden sich hier: https://www.fachttps://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum ebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum
Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist hier https://de-de.facebook.com/business/help/1537748149838397?id=2469097953376494 und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

Die Speicherdauer der Cookies beträgt 90 Tage nach der letzten Interaktion (dies gilt nur für Cookies, die über diese Website gesetzt wurden). Die Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung gem. Art.6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO. Wenn der Websitebesucher nie Facebook genutzt hat, beträgt die Speicherdauer der Cookies 7 Tage.

6.3 MaxMind GeoIP2 Country Datenbank

Auf unserer Website verwenden wir die GeoIP2 Country Datenbank, die von dem Anbieter MaxMind Inc., 14 Spring Street, 3rd Floor, Waltham, MA 02451, USA, bereitgestellt wird. In der Datenbank sind den verwendeten IP-Adressen ungefähre Standort-/ Geolocation-Daten auf Basis des Herkunftslandes, aus dem die IP-Adresse stammt, zugeordnet.

Mithilfe dieser Datenbanken wird Ihr Standort auf Länderebene anhand der identifizierten IP-Adresse geschätzt. Darauf basierend wird Ihre Ansicht unserer Website automatisch auf das entsprechende Land eingestellt.
Die Datenbank ist lokal bei uns installiert. Eine Verbindung zu Servern von MaxMind findet dabei nicht statt. Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Die Auswertung Ihrer IP-Adresse, um Ihren Länderstandort zu schätzen, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Der Websitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der korrekten Darstellung von Inhalten auf der Website des jeweiligen Landes.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.maxmind.com/. Die Hinweise zum Datenschutz können Sie abrufen unter: https://www.maxmind.com/en/privacy-policy.

7. Social Media

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Bei den auf dieser Website vorhandenen Social-Media-Icons handelt es sich um Verlinkungen. Das bedeutet, dass ihre Daten auf unserer Website nicht von den Anbietern der Sozialen Medien verarbeitet werden. Wenn Sie die „Plug-Ins“ anklicken, werden Sie auf unseren jeweiligen Social Media Auftritt weitergeleitet.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like- Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen und Verjährungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).


Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads.
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.fachttps://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum ebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum.
Instagram
Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. 

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie unter folgendem Link: https://help.instagram.com/519522125107875/?maybe_redirect_pol=0 
Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875/?maybe_redirect_pol=0.
Weitere Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook/Instagram: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.fachttps://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum ebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum.

Xing
Wir verfügen über ein Profil bei Xing. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie die Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie unter folgendem Link: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

YouTube
Wir verfügen auf der Plattform YouTube über einen YouTube-Kanal. Anbieter ist die Google. Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich dann, wenn Sie über die YouTube Plattform Kontakt mit uns aufnehmen. 

Wir weisen darauf hin, dass für jegliche darüberhinausgehende Verarbeitung auf unserem YouTube-Kanal die Datenschutzerklärung der Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland oder alternativ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA anwendbar ist. Wir haben keine nachhaltige Kenntnis und keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Uns stehen diesbezüglich auch keine effektiven Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung. Weitere Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch YouTube finden Sie hier:

Details zu deren die Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie unter folgendem Link: https://adssettings.google.com/authenticated.
Soweit Daten in den USA verarbeitet werden, weisen wir daraufhin, dass dies auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission erfolgt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

8. Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

9. Minderjährigenschutz, Betroffenenrechte

9.1 Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.
Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an.

9.2 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf hat nur zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes wenden.
  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

10. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin.

Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden.

11. Datenschutzerklärung für Geschäftspartner

Wir informieren Sie darüber, wie Pluradent personenbezogene Daten von Ihnen als Geschäftspartner (z.B. Lieferanten, Dienstleister, Besucher) verarbeitet und um welche Daten es sich dabei handelt:

  • Geschäftliche Kontaktinformationen (Vor- und Nachname, Position im Unternehmen, Titel, Abteilung, Anschrift, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Faxnummer und E-Mailadresse);
  • Geschäftskorrespondenzdaten (Telefonate, E-Mails, Schriftverkehr)
  • Vertragsdaten (Laufzeit, Inhalt, Zahlungsinformationen, Bonitätsdaten)
  • Bankdaten (Kontonummer, Kreditkarte)
  • Geschäftsbeziehungsdaten (Kontaktaufnahmedokumentation, Schulungen, Teilnahme an Veranstaltungen und Events)

Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten die oben genannten personenbezogenen Daten für folgende Zwecke. Wir verwenden die personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Verträgen mit Ihnen bzw. mit Ihrem Unternehmen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Dies gilt ebenso für Kommunikationsdaten mit Korrespondenz (Telefonate, E-Mail, Schriftverkehr, etc.). Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung ist es erforderlich, diejenigen personenbezogenen Daten und Informationen bereitzustellen, die für die Durchführung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten zwingend sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Dies gilt auch für Ihre Anfrage aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrages.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Basis der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO für einen oder mehrere bestimmte Zwecke.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

Wir unterliegen bezüglich unserer Datenverarbeitung verschiedener gesetzlichen Verpflichtungen. Hierzu gehören Steuergesetze, gesetzliche Rechnungspflichten, die Erfüllung von Anfrag