Pluradent für Ihre Praxis-Gründung

Ganz gleich, welche Pläne Sie haben: Existenzgründung ist Vertrauenssache. Nutzen Sie die einzigartige Erfahrung und die umfassenden Kompetenzen von Pluradent.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihren Praxis-Alltag

Sehen Sie mit Ihrer Praxis gelassen in die Zukunft? Mit umfassenden Leistungen entwickeln wir partnerschaftlich mit Ihnen wegweisende Konzepte, die den Erfolg Ihrer Praxis auch zukünftig sichern.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihre Praxis-Abgabe

Der richtige Partner für kommende Herausforderungen: Mit Pluradent finden Sie rechtzeitig den richtigen Nachfolger für Ihre Praxis und für Ihre Patienten – diskret, planbar, strukturiert und erfolgreich.

Jetzt entdecken
Pluradent für Ihren Labor-Alltag

Werden Sie bei Ihrer täglichen Arbeit optimal unterstützt? Wir bieten Ihnen individuelle Beratung und umfassende Leistungen. Vertrauen Sie mit Ihrem Labor auf die Leistungsfähigkeit von Pluradent.

Jetzt entdecken

Medizinische Gesichtsmasken vs. partikelfiltrierende Halbmasken

Medizinische Gesichtsmasken

Meistens auch als „OP-Masken“ bezeichnet, handelt es sich um Einmal- und Medizinprodukte, die hauptsächlich in Kliniken und Arztpraxen Verwendung finden. Sie bestehen aus mehrschichtigen speziellen Kunststoffen und haben meistens eine rechteckige Form. Durch einen Faltenwurf sowie einen Nasenbügel aus Draht können sie der Gesichtskontur besser angepasst werden. Dadurch schützen sie den Gegenüber vor möglichen infektiösen Tröpfchen aus der Atemluft des Maskenträgers.

Die Außen- bzw. Vorderseite ist oftmals farbig gehalten, anders als die Innen-/Rückseite. Ebenso wie Partikelfiltrierende Halbmasken haben sie klar definierte Filtereigenschaften, weshalb sie bei entsprechend festem Sitz auch den Träger der Maske schützen können. Wegen Form und Sitz der meisten medizinischen Gesichtsmasken kann aber ein Teil der Atemluft an den Rändern vorbei strömen, so dass partikelfiltrierende Halbmasken den Träger i. d. R. besser vor erregerhaltigen Aerosolen schützen.

 

Partikelfiltrierende Halbmasken (FFP-Masken)

Partikelfiltrierenden Halbmasken sind im Rahmen des Arbeitsschutzes Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung. FFP steht im Englischen für Filtering Face Piece und ursprünglich wurden die FFP-Masken als sogenannte „Staubschutzmaske“ bekannt.

Die FFP-Masken sind meistens faltbar und die Form ist oft kuppelförmig. Sie schützen den Maskenträger vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen in der Atemluft.

Entgegen der oftmals farbig gehaltenen Außen- bzw. Vorderseite der Medizinischen Gesichtsmasken sind die FFP-Masken weiß. Korrekt sitzende FFP-Masken bieten mit ihrer Filterleistung sowohl ihrem Träger als auch dem Gegenüber Schutz, wofür sie allerdings dicht am Gesicht sitzen müssen, um das Vorbeiströmen von Atemluft zu unterbinden. Die Masken sollten regelmäßig gewechselt und nach Verwendung entsorgt werden, da sie herstellerseitig als Einwegprodukte vorgesehen sind.

 

Mundschutz im Pluradent Online Shop bestellen

In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Mundschutz und Handschuhen für Praxis und Labor.

Jetzt neu: die PLURAMASK PRIME! Die Maske ist vollständig in Deutschland mit geprüften Rohstoffen produziert.

Bewerten Sie Pluradent